NUE Digital

Nürnberg Digital Festival Website

Unsere Aufgabe

Das Nürnberg Digital Festival startete 2012 als Nürnberg Web Week mit 30 Events und mauserte sich zu einem zehntägigen Festival mit 17.000 Teilnehmern und 340 Events. Mit der Anzahl an Veranstaltungen wuchs auch die Anforderung an die technischen Lösungen - zuletzt wurden parallel mehrere Systeme verschiedener Partner und Helfer genutzt.

Für das Nürnberg Digital Festival 2020 wünschte sich das Team der NUE digital GmbH, dass die Website mit einem erweiterten Angebot an den Start geht, die Eventverwaltung und -anmeldung in einem System zusammengeführt und von einem festen Team betreut wird. Die Neukonzeption und die technische Umsetzung sollte aus einer Hand kommen, eine langfristige Weiterentwicklung von Festival zu Festival ist geplant.

Unsere Lösung

Grundlegend für die Neu-Konzeption und Gestaltung der Festival-Website war das Durchlaufen des Usage Centeres Design-Prozesses von Projektbeginn an. Auf Basis eines Usability-Test des bestehenden Systems und mithilfe von Personas, Benutzerrollen und Taskmodeling wurde der Nutzungskontext erhoben und daraus die Anforderungen an das System abgeleitet. Weitere Usability Tests prüften frühzeitig und kontinuierlich die Qualität der Struktur in Form von Sitemaps bzw. Wireframes und das Screendesign. Beim Screendesign wurde besonderer Wert auf eine optimale Darstellung auf dem Smartphone geachtet. Fertige Design-Elemente wurden in einer Pattern Library gesammelt und für die Entwicklung bereit gestellt.

Die technische Umsetzung erfolgte im Content Management System Typo 3. Individuell entwickelte und beliebig kombinierbare Contentelemente sorgen für eine strukturierte Contentpflege. Das CMS-System wurde durch individualisierte und erweiterte Extensions ergänzt, z.B. für den Blog, die Nutzerverwaltung oder die Eventverwaltung. Diese ist sowohl für die Pflege der Events durch Veranstalter, als auch für deren Verwaltung durch das Nürnberg Digital Team im Typo3 Backend zuständig. Es folgen Neuerungen bei der Programmanzeige und der Anmeldefunktionalität.

Wichtige Schritte:

  • Ausarbeiten von Personas und Benutzungsrollen
  • Taskmodeling-Workshops und Visualisierung des Modells
  • Struktur entwickeln mithilfe von Sitemaps bzw. Wireframes
  • frühe und umfangreiche Usability-Tests
  • Erarbeiten des Screen-Designs
  • Entwicklung von Icons
  • Erstellen einer Pattern Library
  • Verbesserung der Contentpflege in Typo3 durch individuell entwickelte und beliebig kombinierbare Contentelemente
  • Umgestaltung des Profil-Bereich mit Login und Profilinformationen als Basis für alle weiteren Funktionen
  • Einbinden und individualisieren einer Extension für den Blog
  • Einbinden und weiterentwickeln einer umfangreichen Event Management Extension
Rolf Thoma, Teamleiter Consulting

Projektabschluss
März 2020

Technologie
TYPO3, HTML5 / CSS3, JavaScript, Adobe XD, UX Beratung, Usability Test

Branche
Events

Projektleiter
Rolf Thoma

Leistung

Online Marketing

Schon seit vielen Jahren beteiligt sich die mediendesign als Veranstalter und Sponsor am Nürnberg Digital Festival. Jetzt haben wir die Chance als technischer Partner die Weiterentwicklung aktiv mitzugestalten.
Rolf Thoma

Teilen

Projekte

Kunden

mediendesign Kunde euroassekuranz
mediendesign Kunde Nutricia
mediendesign Kunde albatros
Logo der adorsys GmbH & Co. KG
mediendesign Kunde StayFriends
mediendesign Kunde GES electronic
Logo der Continental AG
mediendesign Kunde Akademie Faber Castell
mediendesign Kunde mundipharma
mediendesign Kunde Senacor Technologies
mediendesign Kunde TeamBank easycredit
mediendesign Kunde EB elektrobit
mediendesign Kunde BASF SE
mediendesign Kunde Wüstenrot Bausparkasse AG
mediendesign Kunde delvag
mediendesign Kunde KIB Projekt GmbH
mediendesign Kunde Volksbanken Raiffeisenbanken
mediendesign Kunde paydirekt
Logo von der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement
Logo des Nürnberg Digital Festivals

Branchenübersicht

Baugewerbe
Bildung
Dienstleistung
Elektroindustrie
Events

Geld- und Kreditwesen
Gesundheitswesen
Informationstechnologie
Kommunikationstechnologie
Nahrungsmittel

Pharmaindustrie
Textilien
Unternehmensberatung
Versicherungswirtschaft
Werbung und Messen