mediendesign beim Nürnberg Digital Festival

23.09.2020

Wir sind technischer Partner, Goldsponsor und Veranstalter.

(Barriere)freiheit für alle!

18.08.2020

Barrierefreiheit ist wichtig für jeden, darum klären wir auf, was es damit so auf sich hat.

Das Multitalent Web-App

27.07.2020

Was sind Web-Apps und wie setzen wir sie um?

Anzeige geht raus...

14.05.2020

Das Wundertool Google-Ads und ganz kurz, wie es funktioniert

Tips für Teammeetings während Corona

08.04.2020

Wie gestalten wir unsere Teammeetings, damit auch in der Corona-Krise alle auf dem neuesten Stand bleiben und unsere Teams reibungslos miteinander...

Usability Tests stellen die Qualität sicher

Ob eine Benutzeroberfläche funktioniert wie geplant, kann man durch einen Usability Test ermitteln und evaluieren.

Bei einem Usability-Test kommen die tatsächlichen Nutzer, also aus relevanten Benutzergruppen rekrutierte Probanden, ins Spiel. Während diese typische, vorher festgelegten Aufgabensequenzen im betreffenden System durchführen, werden sie von einem geschulten und zertifizierten Moderator begleitet. So können unsere Usability-Experten durch Beobachtung der Interaktion und strukturierte Befragung aufdecken, welche Usability-Schwachstellen die Anwendung hat und was schon gut funktioniert.

Mit der Think Aloud Methode, Eyetracking, Interviews, Cardsorting und Fragebögen können wichtige Benutzer-Daten zur Identifikation von Problemen und zur Verbesserung Ihres Produkts erhoben werden. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der entsprechenden Probanden, strukturieren und planen den Usability Test und evaluieren die Ergebnisse, um Sie anschließend für Sie in einem Testbericht niederzulegen.

Das Resultat eines solchen Usability-Tests sind in der Regel Vorschläge zur Anpassung des Designs, des Wordings, oder der Bedienstruktur. Vor allem im E-Commerce kann der Erfolg von Usability-Optimierungen oft an Conversionsteigerungen abgelesen werden.

Usability Tests lassen sich als wichtiger Bestandteil der agilen Softwareentwicklung gut in Sprints einplanen. Wir testen die Gebrauchstauglichkeit der User Interfaces Ihrer Produkte für Sie entwicklungsbegleitend, um ein Höchstmaß an Bedienfreundlichkeit zu generieren. Um dem Agilen Workflow gerecht zu werden haben wir Vorgehensmethoden entwickelt, mit denen wir ohne großen Zeitverlust schnell und unkompliziert Input in die weitere Entwicklung liefern.

Usability Tests während Corona

Auch aktuell muss nicht aufs Testen verzichten werden.
Statt einen klassischen formativen, qualitativen Usabilitytest im Unternehmen durchzuführen und dabei strenge Hygieneauflagen erfüllen zu müssen, kann der Test auch remote durchgeführt werden.

Bei Remote Usability-Tests durchlaufen Probanden ebenfalls eine definiertes Testszenario, befinden sich aber dabei in ihrer natürlichen Umgebung, also z.B. zuhause.
Der Moderator und ggf. Beobachter können mittels Bereitstellung der Technik den Verlauf des Tests mitverfolgen, eine Aufzeichnung der Testsitzungen hilft zusätzlich für die Nachbereitung und das Erstellen eines Testberichts. In diesem werden die Benutzerfindings zusammengefasst und Empfehlungen geben, welche Maßnahmen zu einer höheren Benutzerfreundlichkeit eines Produktes führen.

Sollen hingegen ausschließlich die Performance und Funktion bekannter technischer Funktionen geprüft werden, ist dies durch einen automatisierten Test möglich: Mithilfe eines Programms werden auch große Mengen an Daten und komplexe Vorgänge innerhalb einer Software oder Applikation auf Schwachstellen und Komplikationen kostengünstig und zeitsparend überprüft.

UX-icon

Sprechen Sie mich an für ein individuelles Angebot

Holger Schlemper

Diplom Designer
UXQB Certified Professional for User Experience
(CPUX-F, UT)

Usability Testing, UX-Beratung
Usability Methoden, User Requirements

holger.schlemper@mediendesign.de

Mehr über Holger Schlemper erfahren

Was testen wir?

Nicht nur Webseiten können durch Usability Tests überprüft werden, auch Produkte, Mobile Apps, Embedded Systems und Software-Produkte jedweder Art können auf Benutzerfreundlichkeit überprüft werden. Sie stecken noch mitten in der Entwicklung? Um so besser! Gerade Prototypen sollte man schon frühzeitig testen um Fehler möglichst früh in der Entwicklung zu erkennen und zu beheben.

Usability Test - Wie testen wir?

Je nach Projektbezug können Usability-Tests unterschiedlichen Umfang und Ablauf haben. Unser Repertoire geht von moderierten Usability Tests über Remote- und unmoderierte Tests. Auch In agilen Projekten bieten wir passende Methoden um schnelles Feedback ins Projekt zu bringen. Verschiedene Vorgehen sind speziell darauf ausgelegt, Zeit oder Geld zu sparen. Hier seien zum Beispiel Guerilla Test, Diskount Test oder RITE-Testing erwähnt.

Im Umfang gibt es große Unterschiede. Während man bei einem formativen, qualitativen Usability-Test entwicklungsbegleitend oft mehrere kleinere Tests mit 5 bis 6 Probanden durchführt, kann oft auch ein vollumfänglicher Test einen genaueren Usability Status geben.

Solche Usability-Tests bieten sich zum Beginn einer Zusammenarbeit, oft auf Grundlage des Altsystems, an. Quantitative, summative Tests werden zum Abschluß einer Entwicklung durchgeführt um sicherzustellen, dass alle Anforderungen, vor allem quantitative, erfüllt werden.

Auch die "Usability-Reife" eines Unternehmens sowie die Zielsetzung sind wichtige Faktoren für die Durchführung des Tests.

 

WEBSITE

PROTOTYPE

MOBILE / APP

SOFTWARE

PRODUCT

EMBEDDED SYSTEMS

Qualitative Tests

Ein qualitativer Usability-Test ist zum Beispiel eine Evaluierung, bei der repräsentative Benutzer bestimmte Aufgaben mit dem interaktiven System durchführen, damit Usability-Probleme identifiziert und analysiert werden können.

Der Fokus liegt dabei auf dem Verständnis von Erfordernissen, Zielen und den Gründen für das beobachtete Verhalten der Benutzer. Hier wird in der Regel die „Think Aloud“ Methode angewendet. In den meisten der Fälle werden qualitative, also auf Verbesserung des Systems fokussierte Tests durchgeführt.

Quantitative Tests

Ist das Hauptanliegen einer Usability-Evaluierung aber, Kennzahlen für die Effektivität oder Effizienz des interaktiven Systems zu erheben, ist der Test kein qualitativer, sondern ein quantitativer Usability-Test. Diese werden durchgeführt um:

  • Ein Design gegen quantitative Nutzungsanforderungen zu evaluieren
  • Interaktive Systeme zu vergleichen, zum Beispiel zwei Konkurrenzprodukte.
  • Versionen eines interaktiven Systems zu vergleichen

Lebkuchen Schmidt

Der Relaunch der Shopping-Website "lebkuchen-schmidt.com" sollte neben einer Neugestaltung der Oberflächen auch eine deutliche Verbesserung der Benutzbarkeit erfahren.
Für die Hauptzielgruppe der 45-55-Jährigen sollten vor allem Sonderleistungen im Einkaufsprozess optimiert werden.

Mehr über das Projekt

Vorbereitung eines Usability Tests

Im ersten Schritt wird ein Usability-Testplan erstellt, welcher die Beschreibung des Zwecks und Umfangs für das Management enthält. Dieser dient unter anderem dazu, zu entscheiden, ob und in welchem Umfang der Usability-Test durchgeführt werden soll. Der Testplan ist kurz gehalten und fokussiert die benötigten Ressourcen und Kosten.

Wichtig für den Erfolg und die Kommunikation im Unternehmen oder dem Software-Entwicklungsteam ist auch die Beteiligung von Beobachtern, welche aus den jeweilig beteiligten Gruppen stammen sollten. Dadurch müssen viele Erkenntnisse nicht mehr mühsam kommuniziert werden und den Test Live mitzubekommen ist ein echter "Eye Opener".

Vor einem Usability Test sind diverse weitere Dinge zu tun. Das Testobjekt wird von Usability Experten gesichtet um mögliche Usabilityprobleme zu identifizieren. Daraus und aus den Zielsetzungen des Tests resultieren die Test-Aufgaben, welche nach Möglichkeit ohne Abbrüche die verschiedenen Themen explorierbar machen sollen. Ausserdem müssen relevante Benutzer gefunden werden, denn ein Test ist in hohem Maße von der Auswahl der Probanden abhängig. Diese sollten möglichst den tatsächlichen Benutzern entsprechen oder, wenn nicht verfügbar, zumindest mit einem ählichen Domainwissen ausgestallet sein. Grundsätzliche wichtige Kriterien bei der Probandenauswahl sind Computeraffinität, Domainwissen, Bildungsstand und eventuell auch kultureller Hintergrund der Personen.

In einem Testscript  werden alle relevanten Abläufe des Usability-Tests, Time-Slots und Probandenbeschreibung, die Vorbereitung des einzelnen Tests (technische Anweisungen, wie zum Beispiel das Zurücksetzen der Software oder den Cache zu leeren) und die zugehörigen Testfragen mit den entsprechenden Kriterien, wann die Aufgabe erfüllt ist, niedergelegt. Dieses Script ist für den Moderator die Leitlinie bei der Durchführung des Tests.

Siemens Stiftung

Der Kunde wünschte sich einen Neuentwurf der Navigationsstruktur zu einfacheren Erreichbarkeit der Inhalte, sowie eine UX-Konzeption von Suchfunktion, Filtern und Ergebnisanzeige.

Mehr über das Projekt

Durchführung eines formativen Usability Tests

Im Briefing informiert man die Probanden über den Zweck der Evaluation und möglichst auch erst jetzt über den eigentlichen Testgegenstand. Sätze wie „Wir testen nicht Sie, wir testen die Software“, oder „Alles was Sie sagen, hilft uns die Software zu verbessern“ geben dem Probanden die Sicherheit, dass nicht etwa er auf dem Prüfstand steht und seine Hilfe wichtig ist.

In einer einleitenden Befragung, dem Pre-Session Interview, können noch nicht erhobene Daten abgefragt werden, Besser ist die Erhebung dieser Daten bereits im Recruiting

Bei der Aufgabenlösung überreicht der Moderator die Testaufgaben, immer eine nach der anderen, dient dem Probanden als Ansprechpartner und stellt klärende Fragen ohne diesen bei der Bearbeitung zu beeinflussen. Seine Hauptaufgabe ist das aufmerksame Zuhören und Notitzen aufschreiben, während der Testteilnehmer versucht die Testaufgaben zu lösen. Testsessions werden in der Regel per Video aufgezeichet und ein Protokollant schreibt wichtige Aussagen mit, zugeordnet zu Proband und Aufgabenstellung. Dies ermölicht in der späteren Evaluation einen schnellen Überblick über die wichtigsten Usability Findings.

Typische Fragen nach einem Usability-Test sind:

  • Welche zwei bis drei Dinge mochten Sie besonders an dieser Website?
  • Welche zwei bis drei Dinge müssten am ehesten verbessert werden?
  • Würden Sie diese Website nutzen? Warum?
  • Würden Sie diese Website weiterempfehlen? Wie kommt das?

Evaluation eines Usability Tests

Nach dem Usability-Test werden die Befunde analysiert und die Findings nach ihrer Kritikalität eingestuft. Die Evaluation kumuliert dabei die gefundenen Benutzungsprobleme und Aussagen der Probanden, aber auch als gut befundene Findings .

Danach werden sie in einem Usability-Testbericht zusammengeführt, mit exemplarischen Screenshots, Kernaussagen der Probanden und Empfehlungen versehen, welche Aufschluss über die möglichen Maßnahmen zur Verbesserung der Usability geben. Oft werden auch die Videomitschnitte zu einem Highlight-Video zusammengeführt.

Die Ergebnisse werden als Dokument in einem für Sie geeigneten Format (In der Regel .DOC,.PPT oder .PDF) zusammengeführt und bei Bedarf von uns in größerer Runde vorgestellt.

 

TESTBERICHT

HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN

HIGHLIGHTVIDEO

PRÄSENTATION

Ergänzungen zum Usability Test

THINK ALOUD

FRAGEBOGEN

CARD SORTING

THINK ALOUD

Bei uns darf und soll laut gedacht werden.

Die Think Aloud Methode ist eine Methode, bei der auch kognitive Vorgänge erfasst werden sollen, Entscheidungen oder Irritationen, welche  sonst implizit und damit unausgesprochen bleiben, sollen vom Probanden formuliert werden. Oft bedarf es einer Aufmunterung, um die Testteilnehmer zu Äußerungen zu ihrer Gedankenwelt bei der Bearbeiten einer Aufgabenstellung zu motivieren. Beim Test sollen vor allem bei Problemlösungsprozessen Gedankengänge und Handlungsstrategien verstanden werden.

Dabei werden Versuchsteilnehmer gebeten, laut zu denken, während sie eine Abfolge bestimmter Aufgaben ausführen. Es sollen alle Gedanken, Gefühle, Meinungen und Erwartungen, die sich aus der Nutzung des Programms ergeben, laut geäußert werden. Ein Fachmann zeichnet alle Anmerkungen auf, um so zu einem aussagekräftigen Ergebnis zu kommen.

Im Anschluss an die Tests wird das aufgezeichnete Video- und Tonmaterial ausgewertet. Die Ergebnisse und Kommentare der Probanden werden von Usability-Experten ausgewertet und zu einem Usabitity-Testbericht zusammengefasst. So können Aussagen darüber getroffen werden, welche Schritte zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit, Anmutung aber auch Benutzbarkeit Ihrer Produkte erforderlich sind.

FRAGEBÖGEN

Kundenzufriedenheit, Anmutungsbewertung aber auch Rückkopplung zur Benutzbarkeit Ihrer Produkte lassen sich im Anschluss an eine Usability Test gut durch Fragebögen erheben und evaluieren.

Unsere Usability Professionals bedienen sich hierbei mehrerer, in der Usability Gemeinde etablierten Standards um diese Erfassung vergleichbar zu halten und Usability KPIs zu generieren. Dazu gehören der System Usability Scale (SUS), AttrakDiff und Iso-Fragebögen, welche die Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Iso 9241 abprüfen.

CARD SORTING

Card Sorting bezeichnet ein Verfahren, durch das mit repräsentativen Benutzern logische und benutzerfreundliche Navigations- oder Menüstrukturen entwickelt werden können.

Hierzu werden die vorhandenen Navigationsstrukturen vereinzelt und als gleichwertige Karten zur Verfügung gestellt. Die Testpersonen sollen nun die Menüpunkte zu einer ihrer Meinung nach sinnvollen Struktur sortieren.

So können zum einen die Verständlichkeit des Wordings überprüft und Alternativen gefunden werden, zum anderen wird die bisherige Struktur hinterfragt und kann optimiert werden.

Alternativen zum Usability Test

Nicht immer muss es ein vollumfänglicher Usability Test sein, in vielen Fällen können wir auch andere Benutzertestmethoden anwenden. Sprechen Sie uns an!

Eine weitere Option ist, Expertenevaluationen durchzuführen. Diese können in gewissen Gegebenheiten den einen oder anderen Usability Test ersetzen.

Mehr zu Expertenevaluation

Stay tuned!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen von uns.

Get in Touch

Ihr Ansprechpartner